Die für eine Raum erforderliche Heizkörpergröße und Heizleistung richtet sich nach dem Wärmebedarf der durch Raumgröße, der Anzahl der an den Raum angrenzenden Außenwände und der Gebäudeisolierung ermittelt wird. Leicht können Sie diese Werte den nachstehenden Tabellen die auf Grundlage unserer langjährigen Erfahrungswerte entstanden sind entnehmen.

Gerne beraten wir Sie ausführlich als Grundlage Ihrer Entscheidungen. Ganz gleich ob Sie die Infrarotheizung als Zusatzheizung für die Übergangszeit (wird immer beliebter) oder als Vollheizung einsetzen möchten.

Unsere Angaben über beheizbare Raumgrößen beruhen auf einer Erfahrung von über 20 Jahren. 

 

 

Bitte beachten Sie zu Ihrer Sicherheit und aus gegebenen Anlass !!

 

Passen Sie die Heizkörper-Leistung unbedingt dem Wärmebedarf an.

Wir werden oft um Hilfe gebeten wenn in der Praxis Infrarot-Heizkörper mit einer Leistung von zum Beispiel 400 Watt (Maße 120 x 60 cm) zum Beheizen eines Raumes von ca. 20 qm bei zwei angrenzenden Außenwänden angeschafft wurden.

Diese vermeintlichen Schnäppchen können auf Grund der geringen Leistung keinen Strahlungsausgleich herstellen und werden daher so gut wie nie abschalten. Im Winter bei minus 13°Celsius Außentemperatur wird die Raumtemperatur maximal 14°Celsius nicht überschreiten. Sie werden für diesen Raum sicher mindestens 3 Stück dieser Heizkörper benötigen. 

Hier wird bei mittlerer Dämmung eine Heizleistung  von 1200 Watt benötigt. Diese erreichen Sie schon mit einem unserer Marmor- oder Metallheizkörper mit 1200 Watt und den Maßen 98 x 62cm oder 118 x 52cm cm.

Ersparen Sie sich Enttäuschung, Energie- und Investitionskosten.